schutzhaus header

Aufnahme ins Frauen- & Kinderschutzhaus von 8.00–17.00 Uhr nach telefonischer Anmeldung unter 07321/2 40-99
Nach 17.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen und am Wochenende Vermittlung durch die Polizei unter Notruf-Nr.: 110
Eine weitere Möglichkeit bietet das
Hilfetelefon: 08000 116 016 (kostenlos)

Das Frauen- und Kinderschutzhaus steht allen körperlich und seelisch misshandelten und von Misshandlung bedrohten Frauen offen.

Das Frauen- und Kinderschutzhaus bietet Schutz und eine vorübergehende sichere Wohnmöglichkeit. Es will betroffenen Frauen und ihren Kindern in akuter Notlage schnell und unbürokratisch helfen. Das Frauen- und Kinderschutzhaus ist bei Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, erreichbar.

Wie leben Frauen im Frauen- und Kinderschutzhaus?
Sie bewohnen mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer. Sie bleiben für sich und ihre Kinder selbst verantwortlich. Sie benutzen mit anderen Frauen eine Gemeinschaftsküche und führen einen eigenen Haushalt.

Die Mitarbeiterinnen des Frauen- und Kinderschutzhauses
klären mit den Frauen die Situation und bieten Orientierungshilfe zur weiteren Lebensplanung, beraten die Frauen in sozialen, rechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten, helfen ihnen soweit erforderlich bei der Lösung von Alltagsproblemen und unterstützen auch nach dem Auszug aus dem Frauen- und Kinderschutzhaus.